Herzlich Willkommen im MRgFUS Zentrum Frankfurt

Schwerpunkt der Praxis ist ein neues, "nicht-invasives" Verfahren zur lokalen Therapie bei Knochenmetastasen, gutartigen Knochentumoren, degenerativen Knochenveränderungen, wie z.B. die Facettengelenksarthrose, sowie Myomen: das MRgFUS.

MRgFUS steht für die nicht-invasive Therapie mit fokussierten Ultraschallwellen (FUS), bei der ein Magnetresonanztomograph (MRT) zur Planung der Behandlung und ständigen Temperaturkontrolle eingesetzt wird. Mit Hilfe der fokussierten Ultraschallwellen wird das Zielgewebe erhitzt und zerstört, ganz ohne Skalpell, Nadel oder Katheter.

Darüber hinaus bietet die Praxis das volle Spektrum der diagnostischen Magnetresonanztomographie bzw. Kernspintomographie an.
Neben einem leistungsstarken modernen 1,5 Tesla Hochfeld-MRT betreiben wir an unserem zweiten Praxisstandort in Königstein/Taunus ein offenes MRT.
Dieses Gerät erlaubt den freien Zugang zum Patienten und ist besonders für Patienten mit Platzangst und für Kinder geeignet, die den direkten Kontakt mit Vater oder Mutter während der Untersuchung benötigen.

Das MRgFUS Zentrum Frankfurt ist Teil einer radiologischen Privatpraxis unter Leitung von Prof. Dr. med. Markus Düx.
Da Prof. Dr. Düx gleichzeitig Chefarzt des Zentralinstituts für Radiologie und Neuroradiologie am Krankenhaus Nordwest ist, steht seinen Patienten nicht nur eine moderne radiologische Diagnostik, sondern auch eine breite Palette an minimal-invasiven Therapien zu Verfügung.

Wir legen größten Wert auf fachliche Qualifikation sowie auf ein persönliches, vor allem für Sie verständliches Befundgespräch. Zeit für unsere Patienten und eine gute Zusammenarbeit mit ihren behandelnden Ärzten sind die Basis für ein optimales medizinisches Ergebnis. Wir bestellen die Patienten gezielt zu einer diagnostischen Untersuchung oder Therapie ein, um so dem Patienten unnötige Wartezeiten zu ersparen.